730 Tage

730 Tage. 17520 Stunden. 1051200 Minuten.

Mein Name ist Steffie. Ich bin 26 Jahre alt. Ich bin Studentin, Malermeisterin, Lehrerin, Patentante, Tochter, Ehefrau, Freundin, beste Freundin, Theatermensch, Schwester und Vielleserin. Und ich liebe die kleinen Dinge im Leben, die einen glücklich machen.
So, und somit wäre der Einstieg schon einmal geschafft. Lange habe ich überlegt, was ich euch so erzählen soll. Und wie ich es euch erzählen soll. Und was ich überhaupt erreichen will.
Am 28. Mai 2013 habe ich die Diagnose MS erhalten. Die letzten zwei Jahre habe ich es für erstrebenswert gehalten, es zu verheimlichen. Mir hat große Freude gemacht, dass es einfach nicht auffällt. Aber: was ist, wenn ich das ganze auch nutzen kann? Was ist, wenn ich damit helfen kann? Was ist, wenn ich ‚eine gute Kranke‘ bin? Ich will nicht sagen, dass es eine unheilbare Krankheit braucht, ein guter Mensch zu werden. Aber ich bin besser geworden seitdem. Ich habe einen anderen Blickwinkel auf die Dinge im Leben bekommen.
Nun ist meine MS schon zwei Jahre alt. Mittlerweile rede ich sogar von ihrem Geburtstag. Und ihren zweiten Geburtstag wollte ich ursprünglich mit einem Fallschirmsprung feiern. Ging aber leider nicht, weil man donnerstags nicht Fallschirm springen kann. Wusste ich vorher auch nicht, dass Fallschirme unter der Woche nicht arbeiten. Ist aber so. Also musste eine neue Idee her. Ich hatte schon das ein oder andere mal über einen Blog nachgedacht, aber irgendwie nie den richtigen Ansatz dazu gefunden. Vor ein paar Wochen aber, kam sie, die Idee. Nun werde ich euch teilhaben lassen. An den Erinnerungen. Und an den Erlebnissen. Und dabei soll es wirklich nicht vorrangig um die MS gehen, die nimmt eh schon zu viel meiner Lebenszeit in Anspruch. Ich möchte euch (ja, vielleicht selbst Betroffenen) zeigen wie wunderschön das Leben ist. Ich möchte das Google-Suchergebnis sein, das ich mir vor zwei Jahren selbst gewünscht hätte. Vielleicht möchte ich für den ein oder anderen Trost sein. Vielleicht sogar eine Inspiration.
730 Tage bin ich heute krank, ein guter Grund, diesen Schritt zu wagen! Da bin ich!

Allerliebste Grüße

Steffie

2 thoughts on “730 Tage

  1. Das bist genau du! Ich liebe deinen ersten Beitrag und kann es kaum abwarten, den nächsten zu lesen!
    Ich bin stolz auf dich! :*

  2. Meine liebe Steffie, das hast du wirklich schön geschrieben, ich musste wirklich schmunzeln. Und du weißt ja, ein Lächeln ist die beste Art, dem Feind die Zähne zu zeigen, auch wenn er Geburtstag hat 😉
    Weiter so und niemals unterkriegen lassen.
    Dicke Umarmung, Kiki 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.