Ich habe ein Huhn gestreichelt

Ich erzähle ja immer wieder, dass ich alle möglichen Dinge auf meiner Bucketlist habe. Manche Dinge sind wirklich sehr speziell. So auch der Punkt, den ich heute abgearbeitet habe.

Ein Huhn streicheln

Ich weiß nicht genau wie dieser Punkt zu Stande gekommen ist. Auf jeden Fall ist mir irgendwann bewusst geworden, dass ich gar nicht weiß wie sich so ein Huhn anfühlt, aber eigentlich schon wissen wollte wie das so ist. Und auch bei diesem Punkt habe ich es nicht drauf angelegt. Heute Morgen hat der allerbeste Ehemann gesagt: „Hey, sollen wir ein Huhn streicheln gehen?“ Und nach kurzem Überlegen fiel mir auf, dass er mir damit sagen wollte, dass er mit mir zusammen einen guten Freund besuchen will. Dieser hat einen Bauernhof. Um genau zu sein, seine Eltern. Und auf diesem Bauernhof rennen viele Hühner rum. Und eins von diesen Hühnern habe ich ein paar Stunden später gestreichelt. Es war wunderhübsch. Es war nicht so ein normales Huhn, sondern ein schwarz- weiß gemustertes. Und es hat sich ganz weich angefühlt. Nachdem es einmal gefangen war, war es auch ganz artig. Ich konnte es sogar selbst festhalten. Jetzt weiß ich wie sich ein Huhn anfühlt. Ein Punkt weniger.

Allerliebste Grüße

Steffie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.