Leben

Was soll ich sagen? Schande über mein Haupt, dass ich so lange nichts geschrieben habe. Ich könnte jetzt lang hin und her reden und versuchen es mit irgendwelchen Entschuldigungen abzutun, möchte ich aber nicht. Mir war nicht nach schreiben. Ganz einfach. Ein unerwartetes Ereignis, hat hervorgerufen, dass ich so traurig in meinem Bauch war, dass ich nicht die richtige Energie finden konnte, hier etwas hin zu schreiben. Ich will mich an meinen Vorsatz halten, dass ich hier die schönen Seiten des Lebens zeige, aber manchmal ist das Leben eben nicht schön. Sogar bei mir. Aber zurück zu der richtigen Energie.

Ein wirklich toller Mensch hat vergangenen Samstag nicht nur, aber auch mein Leben verlassen. Es hat mich kalt erwischt. Dieser Mensch war lebensfroh, energiegeladen, lustig, spontan, hilfsbereit und einfach ein guter Mensch. Und plötzlich ist er von uns gegangen. Unerwartet. Zu früh. Und in meinem Kopf ist es einfach nicht angekommen. Heute war der Abschied von diesem wunderbaren Menschen. Und neben der ganzen Trauer habe ich festgestellt, dass er es genau richtig gemacht hat mit dem Leben. Er war glücklich. Er hat gemacht, worauf er Lust hatte. Und hat das Leben genossen. Und einmal mehr ist mir aufgefallen wie wichtig das ist. Ich will hier keine großen Reden schwingen, nach dem Motto „Nutze den Tag!“ und so weiter, aber man muss genau das machen. Es kann jeder Zeit vorbei sein und das ist einem viel zu selten klar. Genießt die Zeit mit Menschen, die euch gut tun und macht Dinge, die euch erfüllen! Lebt!

Allerliebste Grüße

Steffie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.